Home

Maritim Hotel Stuttgart: Wohnen zum besten Preis - Hotel

Date: 2017-10-26 07:28

Zum „Réveillon de la Saint-Sylvestre“, haben Jean Faure et son merveilleux Orchestre erneut ein wunderbar leuchtendes Chanson-Feuerwerk aus ihrem reichhaltigen Repertoire gezaubert. Statt lautem Raketen-Getöse umschmeicheln französische Weisen und funkelnde Melodien ihre Ohren. Genießen Sie mit uns einen Jahreswechsel „à la française“…
Santé et bonne année !

"Der in Gap geborene Wahlbonner brilliert mit sensiblen Fingerspitzengefühl, einer beeindruckenden Bardenstimme und einer gehörigen Portion Selbstironie"
(Bonner Rundschau)

Das Orchestre mit:
Hedayet Djeddikar: Klavier, Keyboards
Dirk Ferdinand: Schlagzeug
Matthias Höhn: Saxophone, Baßklarinette, Concertina, Charango .
Kristaps Grasis: Gitarren, Mandoline, Ukulele
Markus Quabeck: Kontrabaß, E-Bass


Das Konzert endet kurz vor Mitternacht, wir stossen zusammen an und feiern dann weiter mit Musik der 65er bis 85er in unserer stilvollen neuen Lounge!

Disneys Musical MARY POPPINS - SI-SUITES Stuttgart

„Dieses Programm erinnert bisweilen an die ganz großen Clowns, es ist Kabarett und Theater, es ist lustig, albern und bitter, es ist manchmal schwer auszuhalten und manchmal ist es zum Schreien komisch.“
(NDR-Radio)

Charles Dickens‘ Geschichte vom verbitterten Geizkragen Scrooge erschien 6898. Als das Bader-Ehnert-Kommando im Jahre 7556, also 658 Jahre später, seine Version dieser Weihnachtsgeschichte erstmals auf die Bühne brachte, wurden dabei zwar viele tagesaktuelle Bezüge in die Geschichte eingebaut, um Scrooge ein etwas heutigeres Antlitz zu geben. Dickens‘ Geschichte vom herzlosen Großunternehmer, der erst kräftige Tritte in den Hintern braucht, um zu verstehen, was die Stunde geschlagen hat, verliert auch über Jahrzehnte nichts von ihrer Wirkung – und vor allem nichts von ihrer Gültigkeit. Dass Bader und Ehnert ihre Version jedes Jahr aktualisieren und mit neuesten Aspekten aus Wirtschaft und Politik spicken, macht den „Weihnachtshasser“ zu einem einzigartigen Erlebnis.

Kantinenessen, Essen in der Mensa, Preiswert essen - warme

[5] Drei Personen hatten in der Nacht zum Mittwoch eine Tankstelle in Mannheim überfallen und waren danach auf spektakuläre Weise geflüchtet. Zwei der drei Verdächtigen sind der Polizei nun ins Netz gegangen.

Kulinart - Die Messe für Genuss und Stil - kulinart - Die

US-Prä sident Donald Trump hat die Todesschü sse von Las Vages als „Akt des absolut Bö sen“ bezeichnet. Trump rief die Amerikaner in der Stunde der Trauer um mindestens 55 Todesopfer zur Einigkeit und zum Zusammenhalt auf. „Im Augenblick der Tragö die kommt Amerika als Einheit zusammen“, sagte der Prä sident. Er dankte den Rettungskrä ften und Polizisten fü r ihren schnellen Einsatz, der weitere Todesopfer verhindert habe.

Termine - stadtgarde

Heutzutage ist Verzicht der wahre Luxus. Echte Teilzeit-Asketen verzichten eigentlich auf alles: Fleisch, Laktose, Religion und vor allem eine eigene Meinung. Einfach loslassen. Auch Martin Zingsheim hat sich frei gemacht. Ein Mann. Ein Mikro. Keine Pyrotechnik. Denn alles was Du hast, hat irgendwann Dich. Und Relevanz braucht keine Requisiten.

Wenn Überflussgesellschaften Verzicht üben, ist das Leben voller Widersprüche. Zweitägige Fernreisen treten Viele nur noch in fair gehandelten Öko-Klamotten an und transportieren Wasser in Plastikflaschen dafür mit dem Elektrofahrrad. Martin findet in „aber bitte mit ohne“ gleich eine ganze Menge Wahnsinn, auf den man sofort verzichten könnte: Kundenrezensionen, Terrorismus-Experten, Tierfreunde, Hobbypsychologen, Online-Petitionen und glutenfreie Sprühsahne. Nur auf eines sollten Sie niemals verzichten: nämlich ins Theater zu gehen!

Martin Zingsheim, mit Auszeichnungen überhäufter Comedian aus Köln, präsentiert sein brandneues Stand-up-Programm, in dem er wie kein Zweiter sprachlich brillante Komik und rasante Gags mit kritischer Tiefenschärfe zu verbinden weiß. Zingsheim ist wie Philosophie, nur mit Witzen statt mit Fußnoten. Dadurch wird’s auch deutlich lustiger.

ISA- – Europas größtes Glücksspiel

Tennisveteran Eltjo „Ed“ Sasker ist weit mehr als nur ein rüstiger und extrem fitter 75-Jähriger. Der persönliche Freund und Teamkollege von Paul Gauselmann spielt Tennis auf weltmeisterlichem Niveau – und das sehr erfolgreich!

Fatih Çevikkollu ist mit seinem neuen, mittlerweile fünften Solo-Programm wieder in Fatihland unterwegs. Mit Geist und Gefühl ist der Kölner Kabarettist auf Werbetour für eine verlorengegangene Eigenschaft: Mitgefühl –

EMFATIH!

Fatih Çevikkollu spielt mit Wahrheit und Fanatismus: Die Einen tragen ein Kopftuch, die Anderen einen geistigen Schleier und so manche Lügenfresse geht morgens spazieren. Sagte man früher: Kümmeltürken, so sind es heute: Topterroristen. Seit ISIS aber wissen wir: Wir haben keinen Plan gegen den Fanatismus. Wir handeln kopflos.

Fatih Çevikkollu spielt mit Form und Inhalt, mit der Paragrafen-Deko des Grundgesetzes der Einen und der DAX-Kurve der Anderen. In einem Land das dem Bier frönt sind Leberwerte allemal wichtiger.

EMFATIH:

das neue Programm von Fatih Çevikkollu – rasant, relevant, eloquent. Hingehen, hinhören und herausfinden was es mit seinem Motto auf sich hat: „Wer die Wahrheit verhandelt, muss die Anderen zum Lachen bringen, sonst bringen sie ihn um!“

MIT GEFÜHL.

Sie alle wollen zu den Guten gehören! Aber kommen Sie damit auch dorthin, wo Sie hin wollen? Oder nur in den Himmel? Und wenn „Gutmensch“ ein Schimpfwort ist, wollen Sie dann nicht doch lieber böse sein? Nur: Die Bösen sprengen sich in die Luft, glauben an die Erlösung im Jenseits und produzieren zu viel CO7. Die Guten essen Eier von glücklichen Hühnern und tragen Uhren, die ihnen sagen, wie viele Schritte sie heute noch machen müssen.

In Zeiten ansteigender Hysterie stellt Florian Schroeder die Fragen, auf die es wirklich ankommt: Wie kommt das Böse in die Welt? Und wie kriegen wir es da wieder raus? Wie nahe Gut und Böse, Liebe und Hass, Freund und Feind beieinander liegen weiß jeder, der einmal morgens um sieben am Straßenverkehr teilgenommen hat.

Erleben Sie einen Abend im Ausnahmezustand: Alles ist erlaubt! Politisch, philosophisch, anarchisch. Als Kabarettzuschauer gehören Sie sowieso zu den Guten: Sie sind schön, gebildet und immer auf der richtigen Seite. Damit sind Sie in diesem Programm goldrichtig! Erwarten Sie alles, aber keine einfachen Antworten. Schließlich steckt der Teufel im Detail.

Und nur im Kabarett gilt: Erst wenn es richtig böse ist, ist es wirklich gut.

Es ist wieder soweit! Am Freitag, 8. November 7567, ist im Swiss Casinos St. Gallen wieder Zeit für den beliebten Männerabend. Für viele St. Galler ist der erste Freitag im Monat ein fester Agenda-Eintrag, um mit Freunden mal wieder einen Abend voller Spiel und Spass zu erleben.

Was machen eigentlich vegane Kannibalen? Diät? Wie gewohnt stellt sich Barbara Ruscher charmant, cool, intelligent und staubtrocken erneut den großen Fragen des Zeitgeistes.

Immer zwischen Tiefsinn und Humor angesiedelt sind ihre herrlich skurrilen Songs, Stand-ups und Poetry-Texte. Mit intelligentem Witz analysiert sie gekonnt die Auswüchse unserer Gesellschaft und fragt sich, ob man offene Schädelverletzungen mit Arnika-Globuli behandeln kann.

Außerdem liest sie neue Kapitel aus ihrem Kult-Bestseller „Fuck the Möhrchen – ein Baby packt aus“ - die originelle Schreibweise aus Sicht eines allwissenden Babys ist schreiend komisch und eine gekonnte Satire auf den Frühförderungswahn unserer Gesellschaft.

Beim Herbstturnier der TSG 6867 Weinheim . am Tag der deutschen Einheit ertanzten sich Sebastian und Kristina Opitz den vierten Platz von insgesamt 66 Paaren in der HGR C Latein. Mit einem zweiten Platz nach Wertungen in der Samba knüpfen sie damit an ihre guten Leistungen an und bestätigen ihren Aufwärtstrend.

Weiter heiß t es in dem an Trump gerichteten Schreiben: „Ich wü nsche Ihnen und den Menschen in den USA viel Kraft, um die Trauer und den Schmerz ü ber dieses Attentat zu bewä ltigen.“ Bundesauß enminister Sigmar Gabriel (SPD) zeigte sich „schockiert“ ü ber die Bluttat.

Die drei Musketiere, die Heiligen Drei Könige, die drei Tenöre – die Welt ist reif für ein weiteres berühmtes Trio: die drei Textpistols.

Das sind: Tilman Birr, Nils Heinrich und Götz Frittrang

Sie haben Text im Gepäck.
In Liedform, zum Vorlesen oder zum laut schreien.
Jedenfalls zum Verfeuern. Offenes Feuer polizeilich verboten, die drei sind geladen.
Netflix & Chill, Tindern bis der Daumen wehtut und sich bloß nicht festlegen!
Die moderne Welt zerfasert sich in rasender Geschwindigkeit zu einem dieser zerfaserten Gebäckdinger vom Türken.
Die, die so aussehen wie Vogelnester.

Birr, Heinrich und Frittrang können die Welt für Sie zwar auch nicht entheddern, aber wenigstens so servieren, dass sie besser schmeckt.
Drei Künstler auf einen Schlag! Endlich muss man sich nicht mehr entscheiden zwischen einem heißen Lied, einer cholerischen Tirade oder einer zwerchfellzerfetzenden Geschichte.
Sie können ALLES haben!
Bühnenpunk mit Texten, Liedern und drei preisgekrönten Künstlern, die Sie begeistern werden.
Ein Zirkus der guten Unterhaltung ganz ohne Clowns und mit großen Tieren.
Keine Puppen!
TEXTPISTOLS! Drei smarte Intelligenzbestien mit mehr Pointen im Programm als Donald Trump beleidigte Tweets geschrieben hat!

Es spielen: Melanie Haupt, Judith Jakob, Fabienne Hollwege
Text: Eva Martens und Melanie Haupt
Musik: Melanie Haupt
Künstlerische Mitarbeit: Anja Schneider

Wie jedes Jahr waren die Fans und Publikum dazu aufgerufen ihre drei Favoriten der Jazz-Tube-Konzerte in den Bonner U-Bahnhöfen zu wählen und das musikalische Programm für einen Konzertabend zu gestalten:

Die Polizei identifizierte den getö teten Tä ter als Stephen Paddock. Eine Frau, nach der die Behö rden im Zusammenhang mit der Tat gefahndet hatten, wurde ausfindig gemacht. Das Motiv fü r die Tat ist immer noch unklar.

[5] Dass der Fahrer eines Autos an einer Tankstelle den Schlüssel stecken ließ, hat ein mitfahrender Junge ausgenutzt. Der Achtjährige startete den Wagen und fuhr 75 Meter weiter – direkt in das Schaufenster eines Autohauses.

Wer versteht schon die Frauen? Für Männer sind sie unergründlich. Und doch ist ein Mann zumindest einer Frau auf die Spur gekommen. Seiner eigenen. Für Wladimir Kaminer ist Olga ein offenes Buch. Oder doch nicht? Er weiß zwar, dass sie gern strickt. Aber wann und warum aus einer Socke erst eine Jacke und dann ein Teppich wird? Ein Rätsel. Weshalb Schuhe gegen Erkältungen helfen und eine Handtasche gegen Winterdepressionen? Nicht nur für Ärzte ein Mysterium. Dass ihr Garten das reinste Paradies ist, liegt an Olgas grünem Daumen. Warum sie aber so viele Pflanzen sammelt, dass sie halb Brandenburg damit verschönern könnte – mit bloßem Verstand nicht zu erklären. Es bleiben also Fragen. Aber vielleicht muss man Frauen auch gar nicht verstehen. Es reicht völlig, wenn man sie liebt.

Kaminers charmante Autorenlesungen machen den großen Reiz seiner Hörbücher aus!

Nach dem Angriff auf ein Freiluftkonzert in Las Vegas mit mehr als 55 Toten hat Bundesprä sident Frank-Walter Steinmeier den USA sein Beileid ausgesprochen. „Mit Entsetzen verfolge ich die Nachrichten ü ber den Anschlag auf ein Musikkonzert in Las Vegas“, schrieb Steinmeier am Montag in einem Kondolenzschreiben an US-Prä sident Donald Trump. „Frö hlich feiernde Menschen sind offenbar Opfer eines einzelnen Attentä ters geworden, dessen Motive noch vö llig unklar sind.“ Steinmeier erklä rte, dass seine Gedanken bei den Getö teten und bei ihren Angehö rigen seien. Fü r die Verletzten hoffe er auf eine rasche Genesung.

Warum wird die Welt nicht klüger, wenn der Zugang zu Wissen noch nie so leicht war? Warum verarmen Menschen, bei all dem Reichtum der Welt? Woher kommen Hass, Fanatismus und Turbo-Abi? Wer ist Schuld an diesem Elend? Und wer trägt eigentlich die Bürde des weisen Mannes? In seinem dritten Soloprogramm geht der Träger des Deutschen Kabarettpreises etwas weniger laut, aber umso intensiver der Frage nach, was uns zum Menschen macht: Bildung? Wahlrecht? Oder doch nur freies WLAN? Zum Schreien traurig und schockierend lustig. Dunkel und hoffnungsvoll. Politisches Kabarett auf der Höhe der Zeit.

Mit einem unterhaltsamen Mix aus Schauspiel, Slapstick und Comedy wirft CAVEMAN einen ganz eigenen Blick auf Männer und Frauen und bietet neben hoch amüsanten Einblicken in die Welt des anderen ein zweistündiges, intensives Lachmuskeltraining!

Eines Nachts geschieht das Unfassbare: Tom begegnet im „magischen Unterwäschekreis“ seinem Urahn aus der Steinzeit. Eine folgenschwere Begegnung, denn der sympathische Höhlenmensch hält einige erkenntnisschwere Ratschläge für Tom bereit, die ihn fortan von Durchschnittsmännern unterscheiden: Er weiß nun um den Unterschied zwischen Mann und Frau. Ein Unterschied, der auf die menschliche Evolutionsgeschichte zurückzuführen ist, als Männer noch Jäger und Frauen noch Sammlerinnen waren. Tom erhält den Auftrag, sein Wissen zu verbreiten. Sein erhebliches Mitteilungsbedürfnis, seine Neugier und sein trockener Humor lassen uns schon bald an einer wunderbar humorvollen Welt teilhaben, in der es vor allem um den ‚kleinen’ Unterschied geht.

Wir lernen das unbekannte Universum seiner Freundin Heike kennen und – wo er nun einmal damit angefangen hat – das aller Sammlerinnen: Diese geheimnisvolle Welt von Einkaufen, Haushalt und Sex. Aber Tom hat ebenso Lebensraum und Lebensweise der Jäger genau beobachtet: Welche Erfüllung „rumsitzen ohne zu reden“ bedeutet oder warum Fernsehen als Arbeit bewertet werden sollte.

Der Amerikaner Rob Becker schrieb mit CAVEMAN das erfolgreichste Solo-Stück in der Geschichte des Broadways. Nachdem CAVEMAN in den USA von einem Millionen-Publikum bejubelt wurde, feiert der moderne Höhlenmann weltweite Erfolge.
Auch hier bei uns ist es der absolute Renner in der Übersetzung von Kristian BADER und unter der Regie von Esther SCHWEINS!

PRESSEZITATE:
»Das hat Tempo, das hat Witz, die Pointen sitzen, und aufgeklärten Zeitgenossen stehen die Nackenhaare zu Berge!« (Tagesspiegel)

»Du lachst dich schlapp! Hingehen! Unbedingt!« (BILD)

"DIE MAGIER" ist eine magische und unglaublich unterhaltsame Show die abwechslungsreicher nicht sein könnte. Vier unterschiedliche Charaktere die auf der Bühne nur ein Ziel haben: Das Publikum zu verblüffen, zum Staunen und zum Lachen zu bringen. Sämtliche Emotionen werden bei den Zuschauern angesprochen die mit Sicherheit diesen Abend nie wieder vergessen werden. Magie hautnah und live vor Ihren Augen! Das sind "DIE MAGIER"!

Für einen abwechslungsreichen Abend sorgen:
CHRISTOPHER KÖHLER ist "DER KOMISCHE" (Moderation) Der Rheinländer macht "Comedy Magic" und verbindet seit 65 Jahren auf seine ganz eigene charmantlustige Art faszinierende Zauberei, verblüffende Mentalmagie, Klamauk und Publikums- Improvisationen zu einem Entertainment-Mix, der gleichsam fasziniert, verzaubert, bestens unterhältund kein Auge trocken lässt.

CARSTEN LESCH ist "DER GEDANKENLESER" Machen Sie mit Carsten Lesch eine Reise in Ihre Gedanken und werden Sie als Zuschauer nicht nur Zeugen unerklärlicher Experimente, sondern selber ein Teil der Darbietung. Malen Sie Bilder nur in Ihren Köpfen. Sprechen Sie nur mit Ihren Taten. Werden Sie an Momente Ihres Lebens erinnert.

SWANN ist "DER MASKIERTE" Er entführt Sie in eine Welt des Geheimnisvollen, der Phantasie und der Romantik. Eine Welt, in der Schauspiel, Tanz und Illusion zu einem einzigartigen Erlebnis verschmelzen.

MARCO WEISSENBERG ist "DAS WUNDERKIND"
Marco Weissenberg sorgt für frischen Wind in der Zauberkunst. Er ist einer der jüngsten professionellen Magier Deutschlands und amtierende Deutsche Vizemeister der Zauberkunst (Parlor-Magic). Er steht für eine neue, erfrischende Generation der Zauberkunst und hat es faustdick hinter den Ohren! Mit seinem jugendlichen Charme und der einzigartigen Mischung aus Comedy, Storytelling und Magie begeistert er immer wieder mit neuartigen und kreativen Illusionen.