Englischer Stil für den Herbst

Der traditionelle Stil in der Herrenmode ist derjenige, der seinen Ursprung in Großbritannien hat. Die britische Mode entstand als Reaktion auf die Bedingungen im Feld während der der Elite vorbehaltenen Freizeitaktivitäten. Outfits für nebliges und kaltes Wetter, basierend auf Schnitten, die typisch für die Reit- und Jagdmode waren, wurden zum Synonym für Eleganz für Aristokraten, die an elitären Unterhaltungen teilnahmen. Diese Mode sollte funktional und gleichzeitig konservativ und elegant sein.
Die heutigen Botschafter des englischen Stils sind vor allem britische Aristokraten. Dennoch schätzen Herren auf der ganzen Welt seine konservativen, traditionellen Lösungen. Die heutige englische Mode ist vor allem dem vermehrten Einsatz von Tweed und Cord zu verdanken. Mal sehen, welchen Einfluss der englische Stil auf die heutige Mode hat und welche Schmuckstücke jeder elegante Gentleman in seiner Sammlung haben sollte.
Der englische Stil spiegelt perfekt die Farben der britischen Aura wider, hält aber zunehmend Einzug in die Frühlingsmode. Seine typischen Farben sind Erdtöne, Marineblau, Blau und Grau. Regenfeste Materialien und Tweeds sind im englischen Stil beheimatet. Zu den charakteristischen Mustern gehören Schottische Karos, Shetland, Karos, Fischgräten und Karos. Es dominieren solide Chinos und Denim-Jeans. Mehrschichtige Kleidung wird sehr geschätzt. Die Hosen werden mit blauen oder beigen Hemden kombiniert. Fliegen werden normalerweise um den Hals getragen. Die Kirsche auf dem Sahnehäubchen des englischen Stils sind Leder-Slipper oder Jackboots. Trotz der Schichten und zahlreichen Accessoires ist die Kleidung im englischen Stil nicht aufdringlich.
Mäntel sind der beliebteste Stil in Großbritannien. Am bekanntesten sind die klassischen Mäntel, wie der Diplomat, der Ulster oder der Zweireiher. In legeren Situationen sind Faltmäntel eine praktische Lösung, die jede Reise begleiten können, da sie eine Kombination aus Praktikabilität und klassischem Schnitt sind.
Auch die elegante Herrenmode verdankt dem englischen Stil viel. Die britische Kleidung soll sich durch außergewöhnliche Schneiderkunst auszeichnen. Am beliebtesten sind zweireihige Anzüge in gestreiften Grautönen. Auch die Clubwear ist typisch englisch, nämlich die so genannten Coordinated Sets, deren Einfluss vor allem im Business- und Smart-Casual-Stil zu sehen ist.
Männer, die vom englischen Stil inspiriert sind, können mit dem umfangreichen Lavard-Angebot viele Stile kreieren. Diese Marke ist ein anerkannter Hersteller von eleganten Mänteln für Männer. Der E-Shop der Marke wird von Wintermänteln des diplomatischen oder „British warm“-Typs dominiert. In den klassischen Farben Grau, Graphit und Marineblau gehalten und aus strapazierfähigen und natürlichen Materialien gefertigt, werden sie sowohl elegante Männer als auch solche ansprechen, die nach praktischen Lösungen suchen. Für Anhänger der formellen Mode bieten wir Zweireiher in gestreiften oder dezent karierten Anzügen, die in Kombination mit Oxfords ein zeitloses formelles Outfit ergeben. Wer originelle Accessoires bevorzugt, wird sich für Lavard-Lederschuhe, Tweed-Manschetten, Schals und gemusterte Kissenbezüge interessieren. Ändern Sie noch heute Ihre Garderobe mit Lavard und schauen Sie sich unser umfangreiches Angebot an eleganter Herrenmode an! Lavard